Trainingslager in Mariapfarr

Zum Jahresabschluss-Trainingslager unserer Turnerinnen sind wir wieder in Österreich in Mariapfarr angekommen. Bei viel Schnee machen die Mädchen wieder die Pisten unsicher und rauschen auf ihren Skiern und Snowboards den Berg hinunter.

Die Stimmung ist prima, trotz Athletiktraining und Hausarbeiten am Abend.

Die TSG Steglitz bleibt in der 1. Bundesliga

Dieses Wochenende sollte es zeigen, schaffen es die Turnerinnen unseres Bundesligateams von der TSG Steglitz, ihren Platz in der 1. Liga der Deutschen Turnliga zu behaupten oder müssen sie im nächsten Jahr in der 2. Liga antreten.

Leider konnten Lina und Lea verletzungsbedingt nicht mitturnen und auch Rebecca konnte das Team aus Kanada nur virtuell unterstützen. Dieses Mal zeigten die Mädchen aber, dass sie in die erste Bundesliga gehören und belegten mit 185.30 Punkten den 4. Platz hinter Tittmoning, Karlsruhe und Stuttgart.

Damit war das Ziel des Klassenerhalts ungefährdet erreicht.

Herzlichen Glückwunsch an das Team und Steffen Gödicke als verantwortlichen Trainer.

(Ergebnisse sind auf der Seite der Deutschen Turnliga zu finden, einige Videos vom Wettkampf sind hier)

Ergebnisse vom Herbstcup 2018

Nach einem langen Wettkampftag konnten die Turnerinnen der Altersklasse 6 bis 12 ihre Urkunden in Empfang nehmen. Die Abnahme der Technischen Normen des Deutschen Turnerbundes hat etwas mehr Zeit in Anspruch genommen, so dass es schon wieder dunke war, als die Turnerinnen mit ihren Eltern die Frauenturnhalle in Hohenschönhausen verlassen konnten.

Die Ergbnisse dieses letzten Wettkampfes für die Altersklassen 6 bis 11 können auf der Seite „Ergebnisse“ eingesehen werden.

Für die Turnerinnen der Altersklasse 12 (und älter) geht es in 14 Tagen bei dem letzten Bundesligawettkampf noch um den Klassenerhalt. Der Wettkampf findet diesmal in Berlin statt, so hoffen wir auf große Unterstützung durch unsere Berliner Turn-Gemeinschaft.

Bärchenpokal Altersklasse 9

In den zwei Durchgängen an diesem Sonntag sind 10 Teams an den Start gegangen. Mit deutlichen 178,55 Punkten konnte sich der Hanseturnverein Rostock gegen die Konkurrenz durchsetzen und sicherte sich den ersten Platz in der Mannschaftswertung. Platz zwei ging an die TSG Grünstadt (175,800), Platz 3 dann an die TTS Hamburg-Lüneburger Heide (166,800).
In der Einzelwertung gewann Line Gretzler von der TTS Bodenheim den großen Bären gefolgt von Svenja Egli (TTS Hamburg-Lüneburger Heide) und Leonie Schönfeld (Hanseturnverein Rostock)

Hier die strahelnden Gewinnerinnen aus Rostock, Grünstadt und Hamburg

und die Gewinnerinnen der Einzelwertung:

Die Wettkampfprotokolle findet ihr wie immer bei den Ergebnissen