Herbstcup des Berliner Turn-und Freizeitsport Bundes

Am vergangenen Samstag fand in der Frauenturnhalle im Sportforum Berlin der jährliche Herbstcup für die Turnerinnen aus Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern statt.

K640_Alle Turi AK 7+8

Foto: Eberhard W. Köhler

Erstmalig wurden in diesem Jahr dabei die Technischen Normen der Altersklassen 6 – 9 an den einzelnen Geräten überprüft und bewertet. Mit insgesamt 85 gemeldeten Turnerinnen in diesen Altersklassen ist hier im Vergleich mit den zurückliegenden Jahren ein neuer Teilnehmerrekord zu verzeichnen gewesen.

 

K640_Siegerin AK 6

Foto: Eberhard W. Köhler

In der Altersklasse 6, dem stärksten Teilnehmerfeld bei dem auch schon viele 5 jährige an den Start gingen, siegte mit 50,00 Punkten Valeria Kozak von der TSG Stegliz vor Alessia Gleisberg mit 49,00 Punkten vom VfL Zehlendorf und Julie Scheier (47,00 Punkte) ebenfalls von der TSG Steglitz.

 

K640_Platz 1-3 AK 7

Foto: Eberhard W. Köhler

Bei den 7 jährigen Turnerinnen erkämpfte sich Katrine Stoll vom Hanseturnverein Rostock mit 46,25 Punkten den 1. Platz. Rang 2 und 3 gingen hier an Tabea Bargel von der Berliner Turnerschaft und Sophie Slobodyanik von der TSG Steglitz.

 

 

K640_Siegerin AK 8

Foto: Eberhard W. Köhler

Einen Sieg der Gastgeber erreichte Finja Friedländer vom SC Berlin in der Altersklasse 8, die Ihre Trainingskameradin Maike Emily Knaak vom Berliner TSC auf den 2. Platz verwies. Den 3. Platz erreichte in dieser Altersklasse Lena Peck vom HTV Rostock.

 

K640_Siegerin AK 9

Foto: Eberhard W. Köhler

Bei den Turnerinnen der Altersklasse 9 gewann den Herbstcup Pia Vanessa Müller vom SC Berlin vor Kara Kammer vom Berliner TSC und Victoria Boni vom SC Berlin.

 

 

 

K640_Alle Turi AK 6 + 9

Foto: Eberhard W. Köhler

Die Ausrichtung dieses Wettkampfes, mit der Überprüfung der Technischen Normen des Deutschen Turner-Bundes, stieß auf viel Zustimmung der beteiligten Trainer und Übungsleiter. Diese Inhalte, so war die einhellige Auffassung aller Beteiligten, werden auch im nächsten Jahr ein fester Bestandteil im Terminkalender von Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern sein.