2. Wettkampftag in der 1. Bundesliga Frauen in Stuttgart

Nach dem letzten Platz beim ersten Wettkampftag in der 1. Bundesliga haben sich unserer Turnerinnen (Michelle Timm, Lea Wolff, Lina Deiß, Anudari Platow und Rebecca Koschny) vom TurnTeam Berlin in einem guten Wettkampf die Chance auf einen Platz im Relegationswettkampf erarbeitet. Unsicherheiten in den Balkenübungen bescherten ihnen einen 6. Platz, knapp hinter den Turnerinnen des SSV Ulm vor dem TSV Tittmoning.

Tabelle 1.BLIn der aktuellen Gesamttabelle liegt die TSG Steglitz jetzt damit auf dem 7. Platz und hat die Chance, den Klassenerhalt zu schaffen.

IMG_7472Der Wettkampf begann für die Mädchen am Boden. Mit 47,75 Punkten legten sie mit einem guten Ergebnis vor und steigerten sich gegenüber dem 1. Wettkampftag um mehr als 2,5 Punkte.

Auch beim Sprung und Barren konnte sich die Mannschaft steigern und zeigte, dass sie zurecht in der höchsten Klasse der Turnerinnen mitspielt.

Alleine am Balken – dem „Zittergerät“ wollte es auch diesmal nicht so richtig klappen. Mit einigen teilwesie unnötigen IMG_7580Abgängen schafften die Turnerinnen noch 44,65 Punkte und lagen damit knapp hiner dem SSV Ulm 1864 auf dem 6. Platz. Mit einer Gesamtpunktzahl von 191,9 Punkten ist dies eine gute Ausgangsposition für die kommenden Wettkämpfe.

Hervorzuheben ist die Leistung von Lea Wolff, die sich mit 49,6 Punkten in der Einzelwetrung noch einmal gegenüber ihrem guten Abschneiden bei Kader-Turncup steigern konnte.

Der Ausricher MTV Stuttgart hat auch in dieser großen Veranstaltung der Deutschen Turnliga eine sehr schöne Aktion zu Gunsten von Elisa Chirino gestartet.

IMG_7613Gemeinsam mit dem Sponsor BWPost wurden Postkarten verkauft. Der Erlös soll für die Unterstützung von Elisa verwendet werden. Wer wollte, konnte diese Postkarten gleich für einen Gruß an Elisa nutzen und in den bereitgstellten Briefkasten einwerfen.

Unsere Turnrinnen haben dies natürlich auch gleich genutzt und ihrer Elli herzliche Grüße vom Wettkampf in Stuttgart gesendet.

IMG_7612